Anhänger antike griechische Münze, Gold 750

Anhänger authentische antike griechische Münze. Gefasst in Gold 750

Dieser Anhänger ist etwas ganz besonderes. Eine mehr als 2300 Jahre alte, authentische antike Münze wurde hier in Gold gefasst und zu einem Unikat verarbeitet. Sie zeigt einen Hund (oder Wolf), der im Lauf mit den Pfoten ausholt. 

 

Die kleine silberne Münze ist ein Obol und hatte den Wert einer sechstel Drachme. Geprägt wurde sie in der antiken griechischen Stadt Laranda ca. 324 vor Christus. Laranda war eine griechische Stadt in Lacaonia, das heute auf dem Gebiet der Türkei liegt.

 

Würdig gefasst wurde der kleine, uralte Münze in einer Fassung aus hochkarätigem 750er Gelbgold.

 

Optional können Sie den Anhänger zusammen mit einer stabilen Ankerkette mit Karabinerverschluss aus Gold 750 oder einer geschwärzten Silberkette mit Federring-Verschluss bestellen (andere Ketten oder Längen bitte vor einem Kauf anfragen).

 

Die Lieferzeit beträgt 3 bis 5 Werktage.

 

Ein wertvolles Schmuckstück, hergestellt in Handarbeit in der Goldschmiede Silberprinz. 

 

Größen/Gewicht/Material

Anhängerdruchmesser (ohne Öse): ca. 15 mm, Dicke ca. 2 mm, Material Gold 750, Gewicht ca. 2,0 Gramm

Münzdurchmesser: ca. 10 mm, Gewicht Münze: ca 0,6 g, Material Silber

 

Ankerette Gold 750 (optional): Dicke 1,5 mm, länge 42 cm, Gewicht: 3,2 g

Ankerkette Silber 925 (optional), geschwärztes Silber, Dicke 2,3, Länge 42 cm

 

    Preisab 779,00 €
    inkl. MwSt. |